Home Startseite

Herzlich Willkommen auf den

Seiten des Ortsverbands

Bündnis 90/ DIE GRÜNEN

Mayen Vordereifel

 

Hier finden Sie/ findest DU viele nützliche Informationen rund um die Grünen in Mayen und der Vordereifel. Am 01.03.2012 gründete sich unser Ortsverband für Mayen und die Vordereifel. Seit diesem Datum haben wir es geschafft, viele Bürgerinnen und Bürger von unseren Ideen und Zielen zu überzeugen. Dies zeigte sich bereits bei der Oberbürgermeisterwahl in Mayen. Mit Wolfgang Treis zog in Mayen der erste grüne Oberbürgermeister ins Mayener Rathaus ein. Bei der rheinland-pfälzischen Kommunalwahl 2014 schafften wir es auch auf Anhieb sowohl in den Verbandsgemeinderat der Vordereifel (mit 3 Sitzen) als auch in den Stadtrat von Mayen (mit 4 Sitze).

 

Aktuelles:

„TTIP – so nicht!“ – Infostand zu TTIP und Antrag der Grünen Stadtratsfraktion

Zivilgesellschaftliche Organisationen, Gewerkschaften und soziale Bewegungen in der ganzen Welt rufen zum globalen Aktionstag am 18. April 2015 auf, um die geplanten Freihandels- und Investitionsschutzabkommen TTIP, Ceta und TISA zu stoppen und eine Wirtschaftspolitik zu fordern, die den Menschen dient und die Umwelt schützt.

Der OV Mayen-Vordereifel von Bündnis 90/Die Grünen unterstützt diese Aktion. Die Grünen setzen sich für enge Handelsbeziehungen mit den USA und Kandada ein und befürworten den Abbau von Zöllen sowie die Angleichung bestimmter technischer Standards. weiter…

Presseinformation zum Fraktionswechsel Marika Kohlhaas

Erweiterte Fraktion mit OB Wolfgang Treis Foto: A. Walz (Mayen)

Erweiterte Fraktion mit OB Wolfgang Treis. Foto: A. Walz (Mayen)

Seit dem 01.04.2015 hat die Fraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN im Mayener Stadtrat Verstärkung bekommen. Marika Kohlhaas hat zum 31.03.2015 die SPD verlassen und ist Mitglied bei Bündnis 90/DIE GRÜNEN geworden. Darüber hinaus tritt Kohlhaas auch mit ihrem Mandat der GRÜNEN Stadtratsfraktion bei, die somit künftig statt vier- nunmehr fünfköpfig ist.

„Wir haben uns aus zwei Gründen entschieden, im Rahmen einer Pressekonferenz über diesen Wechsel zu informieren: Zum einen möchten wir die zahlreichen Presseanfragen möglichst kompakt und zügig beantworten, um zeitnah zum Tagesgeschehen übergehen zu können. Zum anderen wollten wir neben den Vertretern der Presse damit auch den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geben, mit uns und Marika Kohlhaas in einen Dialog und Austausch treten zu können“, erklärt Natascha Lentes, Fraktionsvorsitzende der Mayener GRÜNEN Stadtratsfraktion. weiter…

Haushaltsreden standen im Mittelpunkt (Pressemitteilung der Stadtratsfraktion)

Kaißling2

Stellv. Fraktionsvorsitzender Matthias Kaißling

Es ist positiv zu bewerten, dass der Haushalt einstimmig verabschiedet werden konnte. Für uns ist es wichtig, wie wir in Zukunft eine nachhaltige Politik für die Bürger umsetzen können. Das geplante Defizit im Ergebnishaushalt liegt mit 3,769 Mio. € deutlich unter dem des Vorjahres, was u.a. auf die zwar verspäteten, aber dennoch notwendigen Steuererhöhungen und durch höhere Zuweisungen des Land und des Kreis für das städtische Jugendamt zurückzuführen sind. Hervorzuheben sind die 100000 €, um damit notwendige energetische Sanierungen bei städtischer Gebäuden umzusetzen, was für die Zukunft erhebliche Einsparpotenziale im städtischer Haushalt bringen wird. Aber auch der Rückkauf der Straßenbeleuchtung, der von der Verwaltung 2015 anvisiert ist, ist die richtige Entscheidung. Die örtliche Beleuchtung, die Energie- und Wasserversorgung gehören klar in kommunale Hände, was die öffentliche Daseinsfürsorge auf Jahre sicherstellt. Insgesamt lässt der Haushalt deutlich den Sparwillen der Verwaltung erkennen.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren